Prüfung bei Umwandlungen, Währungswechsel von Gesellschaften

Prüfung bei Umwandlungen, Währungswechsel von Gesellschaften

Prüfung von besonderen Rechnungslegungssituationen (z.B. Währungswechsel, Umwandlung)

Als besondere Rechnungslegungssituationen, die somit nach den gesetzlichen Vorgaben einer Begutachtung durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer bedürfen, gelten Ausscheiden, Spaltung, Verschmelzung, Fusion oder die Änderung der Gesellschaftsform, aber auch die Änderung der Währung für die Buchführung (z.B. der Wechsel von HUF auf eine Fremdwährung oder umgekehrt). In diesem Falle umfasst die unabhängige Buchprüfung auch die Prüfung bzw. Kontrolle der Rechtsvorgänger und –Nachfolger sowie der Abschlussberichte der Gesellschaften.
Unser Hauptziel bei dieser Leistung ist es, in der besonderen Rechnungslegungssituation bzw. bei der Umformung der Gesellschaft für unseren Partner größtmögliche Vorteile zu erzielen. In dem Zusammenhang empfehlen wir Ihnen, vor der Entscheidungsfindung zu uns Kontakt aufzunehmen und sich über die in Frage kommenden Möglichkeiten beraten zu lassen, da wir Ihnen aufgrund unserer internationalen fachlichen Routine gewiss nicht nur bei einer unkomplizierten Abwicklung unter die Arme greifen können, sondern höchstwahrscheinlich auch in Ihrem Fall aus der Umformung finanzielle und eventuell auch steuerliche Vorteile erarbeiten können.